Ihr Warenkorb: €0.00 - produkt

Sex und Seele – woher kommen die Mythen von HIV

Wenn HIV eine Mystifikation ist (falls HIV-Testen nichts Konkretes zeigen – und sie in der Wirklichkeit nichts zeigen, das wird hier bewiesen)und die „Infektion“ selbst sich auf diesem falschen Test gründet, so bedeutet das, dass HIV-Teste keine klinische Bedeutung haben.

Es wird uns auch gesagt:

„Sie können HIN haben ohne darüber zu wissen“. Glauben Sie wirklich, es wäre möglich, unter einer Geschlechtskrankheit zu leiden, ohne das zu kennen? Wäre es möglich, wenn Sie eine Fieberblasein der Leiste hätten und darüber gar nicht wüssten? (Wieistessopassiert, dasswirdaranglauben?)

Das sieht wie ein geschlossener Kreis aus: Teste zeigen nichts, Sie können aber nur dann sicher sein, wenn Sie sich testieren lassen.

Die Testen haben für uns trotzdem eine große Bedeutung. Warum?

Man kann nur vermuten. Früher dachte man, wenn zwei Menschen sich durch einen Geschlechtsakt verbanden, so kontaktierten ihre Seelen auch miteinander. Heute erklärt man den Begriff „Seele“ als Quatsch, so dass wenn zwei Leute mit einander Sex haben, spricht man nicht über den Seelenaustausch, sondern über eine geile Freizeitgestaltung.

Solcher Ansichtspunkt bringt uns zum Missbrauchsgefühl, zur Müdigkeit, Gefühlsleere und zum Bedarf nach etwas, was wir nicht beschreiben können. Es geht darum, was beim Liebesakt von einem Menschen zu dem anderen „übergegeben“ wird… was im Menschen ständig anwesend ist. EtwasUnverständliches, Unklares, aberSeelisches… Es ist ein Verkehr unter den Seelen auf der negativen Ebene, weil wir uns nicht erlauben, den Sex als geistliche Beziehung auf der tiefen energetischen Ebene zu empfinden, wir brauchen einen „wissenschaftlichen“ oder erleichterten Mythos.

Der Sex wird höher geschätzt, als Vertrautheit.

Wir als Zivilisation schätzen die Seele nicht. Wir verludern uns leicht, wir fühlen uns demütigt undsogar von unseren eigenen Tatenausgenutzt. Wir streben nach dem Trost durch „Beichten“ (HIV-Testen), um sicher zu sein, dass wir unbeschädigt sind.

Und das alles anstatt die Wahrheit zu verstehen: jedes Zusammenwirken auf der solchen Ebene sehr wichtig ist und uns dazu bringt, dass wir von dem anderen Menschen einen Teil seines Wesens erben und gleichzeitig ihm etwas von uns geben. Wir tauschen mit den Seelen aus. In der Zeit sind wir sehr offen und sehr verletzbar. Wirbräuchten eine zärtliche liebevolle Beziehung, und anstatt dessen springen wir in den Sex zu schnell ein, und dazu mit den Menschen, die uns gar nicht anpassen, oder glauben, Sex wäre eine Sportart, und dann springen wir zu schnell aus der Beziehung aus, was auch schädlich ist.

So ist es nichts Wunderliches, dass die Leute, die sich regelmäßig testieren lassen, Vertrautheit und Sex nicht schätzen. Solche Leute haben „Löcher“ in der Seele. Sie sind nur von ihrem sexuellen Benehmen beunruhigt. Die Menschen, denen HIV-Teste empfohlen werden, gelten als sexuell schrankenlos, oder als unmoralisch. Sie können keine feste Beziehung haben oder nehmen Liebesakt als Sport wahr.

Copyright © Kaufen-viagra69.com, Deutschland 2011-2017. Site map
DMCA.com Protection Status