Ihr Warenkorb: €0.00 - produkt

Viagra steht fürs Familienglück

Als Viagra nur erfunden wurde, rief es gleich starke Auseinandersetzungen hervor. Ärzte, Soziologen, Sexologen, Psychologen versuchten zu beweisen, dass Viagra entweder sehr nützlich oder schädlich für Geschlechtspartner ist.

Einige Sexologen und Psychologen meinten, Viagra könnte einer Beziehung eher Schaden, als Nutze bringen. Sie glaubten, dass obwohl eine standhafte Erektion für normale Verhältnisse wichtig ist, spielt sie dabei keine bedeutendste Rolle für beide Partner. Da solche Gefühle wie Wärme, Sicherheit und gegenseitige Verständigung in der Geschlechtsbeziehung am wichtigsten sein müssen, kann Viagra Verhältnisse zerstören.

Man erklärte diese Meinung auf solche Weise. Wenn männliche erektile Dysfunktion bei einem Paar als Hauptproblem galt, so beginnt man nach der Lösung von diesem Problem durch Viagra zu verstehen, dass es nur schien am wichtigsten zu sein und dass ein echter Grund auf der psychologischen Ebene lag. Für die Lösung der psychologischen Dissonanz hat man noch keine Pille ausgedacht. Und so bleibt man hilflos alleine mit seinen Problemen. Nur seltene Paare wenden sich dabei an Eheberater oder Familienpsychologe.

Viagra das beste Arznei

Von anderer Seite behaupten andere Fachleute, dass Viagra das beste Arznei aller Zeiten dafür sei, um männliches Selbstwehrgefühl zu befestigen und so langjährige Verhältnisse unter den Partnern zu erfrischen. Sogar die Stunde von der Einnahme des Präparats bis es anfängt zu wirken kann man zu den Vorteilen des Viagras hinzuzählen, weil die Partner sich in der Zeit dem Vorspiel hingeben können, worauf sie früher oft keinen Wert gelegen haben, obwohl das Vorspiel sehr wichtig für das vollständige Sexualleben ist.

Es gibt noch eine Erklärung, warum Viagra eine Beziehung verbessert. Früher war Impotenz ein Laster, den man sorgfältig verschwieg und nur flüsternd besprach. Jetzt ist es ein öffentliches Thema, das überall diskutiert wird. Dank Viagra Online schämen sich die meisten Männer nicht mehr, über ihre Gesundheitsprobleme mit den Frauen zu reden. So können die Partner besser die Probleme von einander verstehen und zusammen lösen.

Es gibt sogar solche Ehepaare, die ein langjähriges Familienleben hinter sich haben und dabei niemals über ihre Geschlechtsverhältnisse gesprochen haben. Wenn der Mann, der seiner Frau über seine Erektionsprobleme niemals erzählte, fängt plötzlich an, darüber zu reden, hilft das den Leuten einander besser nicht nur im Bett, sondern auch im Alltag verstehen.

Copyright © Kaufen-viagra69.com, Deutschland 2011-2017. Site map
DMCA.com Protection Status